Was ist der Prunus lusitanica Angustifolia?

  • von
Portugiesischer Kirschlorbeer

Ein Portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus lusitanica Angustifolia) ist eine schöne Heckenpflanze mit einer besonderen und luxuriösen Ausstrahlung. Der aus Portugal entstammende Kirschlorbeer hat längliche und glänzende Blätter sowie rosafarbene Äste. Die Blüten sind hier eher klein und weiß und duften sehr besonders stark. Hierdurch werden sehr viele Fliegen und andere Insektenin den Garten gelockt. Nach der Blütezeit bekommt Kirschlorbeerart auch Beeren, die dann wieder Vögel in den Garten locken. Ein Portugiesischer Kirschlorbeer wächst auf fast jedem Gartenboden, welcher das Wasser gut durchlässt. Nachdem der Kirschlorbeer gepflanzt ist, muss er gut mit Wasser versorgt werden, damit er nicht austrocknen kann. Der Kirschlorbeer ist winterhart und durch die mittelmäßige Wachstumsgeschwindigkeit reicht es, ihn einmal pro Jahr zu schneiden. Es sollte unbedingt beachtet werden, dass dieser Kirschlorbeer giftig ist.

Portugiesischer Kirschlorbeer

 Die Pflege des Prunus lusitanica Angustifolia?

Üblicherweise wächst Kirschlorbeer besonders schnell und breitet sich sofort aus. Nicht so dieser von der Iberischen Insel entstammende Portugiesische Kirschlorbeer, der oft als Portugiesische Lorbeerkirsche bezeichnet wird. Dieser wächst nur langsam, dafür aufrecht und muss nur selten abgeschnitten werden. Hierbei ist das dicht wachsende Gehölz als Heckenbepflanzung beliebt und auch als Solitär im heimischen Garten und auch auf dem Balkon. Der Kirschlorbeer ist gut schnittverträglich.

Portugiesischer Kirschlorbeer

Im Durchschnitt wächst die Portugiesische Lorbeerkirsche circa 15 Zentimeter im Jahr, wobei er dabei auch schmal bleibt und aufrecht wächst. Daher genügt ein jährlicher Schnitt, bei dem einzelne Triebe etwa 10 Zentimeter gekürzt werden. Somit eignet sich dieses Mittelmeergewächs gut für eine pflegeleichte Heckenpflanzung, wobei ein wenig Geduld aufgebracht werden muss. Wegen des langsamen Wachstums dauert es auch einige Jahre, bis eine Hecke gewachsen ist, die auch blickdicht ist.

Schlagwörter: