Massivholzplatte nussbaum

Das Nussbaum-Holz weist in der Regel eine wellenförmige Maserung auf. Dadurch kann hier eine sehr stilvolle Oberfläche durch diese Maserung entstehen. Der europäische Nussbaum wird gerade im Möbelbau stark auch als Massivholzplatte nussbaum eingesetzt. Wie bereits erwähnt, ist hier die Maserung im Unterschied zum amerikanischen Nussbaum wesentlich markanter. Aufgrund der hier auch vorhandenen Verwachsungen entsteht hier eine ganz besondere und außergewöhnliche Optik. Auch ist der hier häufiger auftretende Wimmerwuchs ein weiteres Merkmal. Hierbei spiegelt dann eine Baumscheibe den natürlichen Charakter eines Baumes wieder. Dabei werden dann diese Platten oder Scheiben direkt aus dem Baum heraus geschnitten. Für eine Massivholzplatte Nussbaum kann dann hier ohne eine zusätzliche Verleimung eine Baumscheibe aus dem Stamm geschnitten werden. Dabei sind dann diese Baumstammscheiben zum Teil mehr als 180 Jahre alt. Die hier farblich etwas abgesetzten Jahrringe ergeben eine blumige und streifige Textur. Auch entsteht hier eine Vielzahl von Variationen im Holzbild durch unterschiedlich ausgeprägte Farbstreifen. Nach mehreren Öl-Gängen dunklen diese Stellen mit der Zeit nach.

Massivholzplatte nussbaum mit einer Baumkante

Eine Tischplatte aus Nussbaum mit Baumkanten strahlt eine ganz besondere Optik aus. Die Struktur des Baumes wird bei einer Baumkante beibehalten. Eine solche Tischplatte aus Nussbaum verfügt über eine dunkelbraune Farbe und über eine markante Maserung. Solche Tischplatten werden teilweise auch aus amerikanischem Nussbaumholz hergestellt. Diese Holzart verfügt über eine besonders intensive Braunfärbung und wird oft auch als Black Walnut bezeichnet. Eine solche Platte kann dann auch mit einem Tischgestell aus Metall, aus Edelstahl oder auch aus Nussbaum-Holz und weiteren Materialien kombiniert werden.

Fertigungsverfahren Double Up

Eine Massivholzplatte Nussbaum, ebenfalls ausgestattet mit einer einzigartigen Farbgestaltung als Tischplatte, ist wesentlicher leichter und auch preiswerter, welche im Double Up-Verfahren hergestellt wird. Dabei werden hier die Ränder doppel so stark ausgeführt, wie dies beim Kern der Tischplatte der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.